Wetter

Telefontarife

Einfach gŘnstiger telefonieren

B÷rse

MULTICHART WebCharts
Kursabfrage (Name/WKN):

Werbung

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

  • Trump-Sprecher Sean Spicer tritt zur├╝ck
    Seit l├Ąngerem gab es entsprechende Ger├╝chte - nun hat Sean Spicer Ernst gemacht: Wie der Sprecher von US-Pr├Ąsident Trump auf Twitter best├Ątigte, tritt er Ende August zur├╝ck. Hintergrund soll die Berufung des Bankers Scaramucci zum Kommunikationschef des Wei├čen Hauses sein.
     
  • Erdogan: Keine Angst vor "Drohungen" aus Berlin
    Im Streit mit der Bundesregierung hat der t├╝rkische Pr├Ąsident Erdogan den Ton versch├Ąrft. Mit Blick auf die Kritik aus Berlin sagte er, Deutschland m├╝sse "sich zusammenrei├čen". Drohungen machten ihm keine Angst. Regierungschef Yildirim rief hingegen zur Besonnenheit auf.
     
  • Beziehungen zur T├╝rkei: "Reisewarnung Light"
    Das Ausw├Ąrtige Amt hat die Reisehinweise f├╝r die T├╝rkei mittlerweile versch├Ąrft. In deutschen Sicherheitsbeh├Ârden ist man jedoch schon seit L├Ąngerem in Sorge - und warnte Mitarbeiter vor m├Âglichen Risiken bei T├╝rkeireisen. Von G. Heil, G. Mascolo und A. Spinrath.
     
  • Reiseziele in der Krise: Schwere Zeiten f├╝r Antalya
    Schon 2016 machten deutsche Touristen einen Bogen um die T├╝rkei. Durch die j├╝ngsten Querelen und Sicherheitshinweise d├╝rfte der Trend in diesem Jahr anhalten. Daf├╝r k├Ânnen sich andere Krisenl├Ąnder ├╝ber mehr deutsche Reisende freuen. Von Julian Hei├čler.
     
  • Tempelberg: Tote und Verletzte nach Freitagsgebet
    Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen wurden in Jerusalem drei Menschen get├Âtet. Die israelischen Beh├Ârden hatten zuvor die Sicherheitsvorkehrungen rund um den Tempelberg versch├Ąrft. Vergangene Woche waren zwei israelische Polizisten get├Âtet worden.
     
  • "Spiegel"-Bericht: Geheime Absprachen zwischen Autobauern?
    Den gro├čen deutschen Autobauern droht der n├Ąchste Skandal: Einem Bericht des "Spiegel" zufolge stehen VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler im Verdacht, durch gemeinsame Absprachen gegen Kartellrecht versto├čen zu haben. Die Hinweise kamen offenbar von VW selbst.
     
  • EU-Kommission verliert Geduld mit Autoherstellern und EU-Staaten
    Angesichts des Abgasskandals erh├Âht EU-Industriekommissarin Bienkowska den Druck. Sie fordert, dass bis Jahresende alle manipulierten Autos umger├╝stet werden m├╝ssen. VW-Chef M├╝ller sprach angesichts der Debatte um Fahrverbote von einer Kampagne gegen Dieselfahrzeuge.
     
  • Brexit: Ryanair droht mit Abzug der England-Flotte
    Ryanair r├╝stet sich f├╝r die Zeiten nach dem Brexit und droht: Gibt es bis zum Herbst 2018 keine Einigung ├╝ber ein Luftverkehrsabkommen der EU mit Gro├čbritannien, will der irische Billiganbieter seine England-Flotte abziehen.
     
  • Siemens reduziert Kooperation in Russland
    Nachdem sanktionswidrig Siemens-Turbinen auf die Krim gelangt sind, f├Ąhrt der Konzern seine Aktivit├Ąten in Russland zur├╝ck. Unter anderem wird die Lieferung von Kraftwerksausr├╝stung an staatlich kontrollierte Firmen in Russland "bis auf Weiteres" gestoppt.
     
  • Christliche Kirchen: Weniger Mitglieder, aber mehr Steuern
    Die Zahl der Katholiken und Protestanten in Deutschland sinkt kontinuierlich. Auch 2016 verloren die gro├čen Kirchen Hunderttausende Mitglieder. Immerhin gab es weniger Austritte als im Vorjahr. Dennoch nahmen die Kirchen so viel an Kirchensteuern ein wie nie zuvor.
     
© tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Veranstalltungen (VogtlandLIFE)

Internet-Suche

Lustiges

Anzeige